Unsere Firmengeschichte – unser Designverständnis

Unsere Firmengeschichte – unser Designverständnis

Oben sehen Sie, wie es am Währungsstichtag 1948 bei uns aussah. Genau an diesem Tag hat mein Vater Wilhelm Stricker die Gewerbeanmeldung (s.u.) eingereicht und mit dem Verkauf von Herd und Öfen den Grundstein für unser Küchenstudio gelegt. Schon damals war die ganze Familie mit im Geschäft.

Als Küchenbuffets in Mode kamen, wurde das Angebot diesbezüglich noch erweitert. Und als in den 1960er-Jahren die ersten Einbauküchen den Markt eroberten, hatte Willi Stricker ebenfalls welche im Angebot.

Seit diesen Tagen haben wir uns komplett auf Küchen spezialisiert und führen das Küchenstudio Stricker schon in zweiter Generation. Mit meiner Ausbildung zum Schreiner habe ich unser Leistungsangebot noch einmal erweitert: Unsere maßgenau geplanten Küchen passen auch perfekt in die offene Küche, und Ergänzungen für den Wohnraum komplettieren Ihre Einrichtung.

Und unser Stil? Ganz klar moderne puristische Küchen, denn: "Form folgt Funktion". Das ist nach wie vor unser Grundsatz bei der Küchenplanung. Bedeutet: Wenn man alles weglässt, was man nicht braucht, schaut die Küche hinterher richtig gut aus. Bedeutet auch: Ein Element, das optisch vielleicht gar nicht passt, aber eine wichtige Funktion in der Küche erfüllt, wird dennoch als passend und schön empfunden, weil unser Gehirn den Funktionszusammenhang intuitiv erkennt: Weniger ist meistens mehr!

Vielleicht hören bzw. lesen Sie schon ein bisschen heraus, dass der Bauhausstil unser Leitbild ist und wir extremen Wert auf Linienführung legen. Es ist genau diese Geradlinigkeit, die unseren Küchen das gewisse Etwas gibt. Und dadurch schauen unsere Küchen auch immer besser aus als andere. – Kommen Sie doch mal gucken! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Michael Stricker, Ihre Helga Stricker und Katja Stricker

SCHLIESSEN

Ob Planegg, München, Krailling oder Starnberg: Unsere schönen Küchen finden Sie in ganz Bayern!

nach oben